Frei#  Die 2011 von der Pediatric Infectious Diseases Society/Infectious Diseases Society of America herausgegebene Leitlinie zur Behandlung der community acquired pneumonia (CAP, ambulant erworbene Pneumonie) empfiehlt den Einsatz von Schmalspektrumantibiotika für die meisten Kinder, welche aufgrund einer Pneumonie stationär behandelt werden. Jedoch haben bisher nur wenige Studien die Effektivität dieser Behandlungsstrategie ermittelt.

Forscher nutzten daher die Daten von 43 Kinderkliniken in einer retrospektiven Kohortenstudie um die Outcomes und Ressourcenauslastung der aufgrund einer CAP zwischen 2005 und 2011 hospitalisierten Kinder zu vergleichen.

Die Patienten erhielten entweder parenteral Ampicillin/Penicillin (Schmalspektrum) oder Ceftriaxon/Cefotaxim (Breitspektrum). Kinder mit chronischen komplexen Erkrankungen, Transfer zwischen Kliniken, vorangegangener Hospitalisierung oder dem Auftreten von folgenden Ereignissen innerhalb der ersten zwei Kalendertage der stationären Behandlung wurden von der Untersuchung ausgeschlossen: Pleuradrainage, Verlegung auf eine Intensivstation, mechanische Beatmung, Tod oder Entlassung.

Insgesamt erhielten 13954 Kinder eine Behandlung mit Breitspektrumantibiotika (89,7%) und 1610 (10,3%) wurden mit Schmalspektrumantibiotika therapiert. Die mittlere Dauer des stationären Aufenthalts betrug drei Tage (Interquartilsabstand 3-4) in der Breit- bzw. Schmalspektrumgruppe (adjustierte Differenz 0,12 Tage, 95% Konfidenzintervall [KI], -0,02 bs 0,26). 156 Kinder (1,1%) der Breitspektrumgruppe und 13 Kinder (0,8%) der Schmalspektrumgruppe wurden auf eine Intensivstation verlegt (adjustiertes odds ratio 0,85, 95% KI 0,27 bis 2,73). 321 Kinder (2,3%) der Breitspektrumgruppe und 39 (2,4%) der Schmalspektrumgruppe mussten erneut stationär aufgenommen werden (adjustiertes odds ratio 0,85, 95% KI 0,45 bis 1,63). Die mittleren Kosten für die Behandlung betrugen $3992 bzw. $4375 (adjustierte Differenz -$14,4, 95% KI -177,1 bis 148,3).

Fazit: Das klinische Outcome und die Kosten der Behandlung unterscheiden sich NICHT bei Kindern, in den Behandlungsgruppen mit Schmalspektrum- bzw. Breitspektrumantibiotika, die aufgrund einer ambulant erworbenen Pneumonie (community acquired pneumonia, CAP) stationär versorgt werden.

1-Williams DJ et al. Narrow vs broad-spectrum antimicrobial therapy for children hospitalized with pneumonia. Pediatrics 2013 Nov; 132:e1141

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen