Frei#  Koloskopie-Vorbereitung: Niedrig-volumige Darmvorbereitung mit 2 Litern ist genauso wirksam, und wurde von den Patienten besser toleriert, als die mit 4 Litern.

2 L versus 4 L PEG3350 plus Elektrolyte bei der ambulanten Darmvorbereitung: Eine randomisierte, kontrollierte Studie aus Kanada.

Polyethylenglycol (PEG) ist ein osmotisches Laxans (Abführmittel). Eine aktuelle randomisierte Studie (1) untersuchte, ob Niedrig-volumige Darmvorbereitung mit PEG die Patientencompliance verbessern, und gleichzeitig hochqualitative Untersuchungen ermöglichen könnten.

Bei der Studie handelt es sich um eine einfach verblindete, nichtinferiore, randomisierte, kontrollierte Studie, durchgeführt an einem einzigen Standort. Dabei handelt es sich um ein an eine Universität angebundenes tertiäres Versorgungszentrum. Es nahmen insgesamt 325 Patienten, die eine elektive ambulante Koloskopie erhielten, an der Studie teil.

Die Intervention beinhaltete die Gabe von 2 L PEG3350e + Elektrolyte (PEG-ELS) mit 15 mg Bisacodyl versus 4 L PEG3350e, beides wurde dabei auf 2 Einzeldosen aufgeteilt gegeben.

Die Hauptziele der Studie waren die Wirksamkeit und die Erträglichkeit einer gesplitteten Dosis von 2 L PEG3350e mit 15 mg Bisacodyl. Die Effizienz wurde mithilfe der Boston Bowel Preparation Skala und der Ottawa Bowel Preparation-Skala gemessen. Die Patientenzufriedenheit und –erträglichkeit wurden anhand einer kurzen Umfrage ermittelt.

Insgesamt wurden 325 Patienten in die Intention-to-treat-Analyse einbezogen (51% männlich) mit einem mittleren ± Standardabweichungsalter von 56 ± 11.2 Jahren. Es wurden keine statistisch signifikanten Unterschiede hinsichtlich der Sauberkeit des Dickdarmes gefunden, verwendet wurden dabei die Boston Bowel Preparation Skala und die Ottawa Bowel Preparation Skala. Teilnehmer, die 2 L PEG-ELS bekamen, konnten die Vorbereitung leichter umsetzen und waren im Vergleich mit der 4-L-Gruppe öfter bereit, die Koloskopie zu wiederholen. 

Limitationen beinhalten die Tatsache, dass es sich um eine Studie, die ambulante Koloskopien beobachtet, mit nur einem einzigen Standort handelt. Die Studie eignet sich nicht, Aussagen um die Diagnoserate hinsichtlich von Adenomen zu treffen.

Fazit: Die Wirksamkeit der Darmreinigung war in den beiden 2-L und 4-L PEG ähnlich. Dennoch war die Patienten-Toleranz und die Bereitschaft, die Vorbereitung zu widerholen, in dem Niedrig-volumigen Regime mit 2 Liter besser, welche das Laxans Bisacodyl zusätzlich beinhaltete.

1-Brahmania M et al. 2 L versus 4 L of PEG3350 + electrolytes for outpatient colonic preparation: A randomized, controlled trial. Gastrointest Endosc 2013 Oct 28

2-Siehe auch: Eine randomisierte, multizentrische, placebo-kontrollierte Studie mit Polyethylenglycol Laxans für die Dauerbehandlung der chronischen Verstopfung, 2007

 

 

 

 

 

 

FaceBook  Twitter  

Zusätzliche Informationen