Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Hat sich die Fehldiagnoserate der Appendizitis mit Hilfe der modernen Untersuchungsmethoden reduziert?

Schlüsselwörter: Appendizitis, Appendektomie, Blinddarmentzündung, Appendizitis-Fehldiagnose,  Sonographie und Computer Tomographie

Es wird allgemein befürchtet, dass  Ärzte sich immer mehr auf moderne Untersuchungsmethoden verlassen und dabei Ihre Fähigkeiten zur klinischen Diagnostik nicht genügend schulen. Fehldiagnose der Appendizitis führt zu unnötigen Operationen. Inzwischen werden neue Untersuchungen wie Sonographie oder Computer Tomographie bei der Diagnosestellung eingesetzt. 

 

Die retrospektive Studie aus den Washington Washington State hospital untersucht die Daten von 85 790 Menschen, bei denen eine Appendektomie durchgeführt wurde.

Entgegen der Erwartungen zeigten die Ergebnisse der Studie, dass weder die Fehldiagnose- noch die  Perforationsrate sich seit der Einführung der Sonographie, Computer Tomographie und Laparoskopie sich reduziert hat.

 

Has misdiagnosis of appendicitis decreased over time? A population-based analysis, JAMA

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013