Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Anti-Phospholipid-Syndrom (APS) unt Thrombose: Grösste Studie mit 1000 Patienten 

Schlüsselwörter: Anti-Phospholipid-Syndrom, APS, Thrombose, Patienten, Arterien, Venen, Lupus Erythematodes, Tiefe Venenthrombose, Thrombozytopenie, Livedo Reticularis, Schlaganfall und Lungenembolie

Anti-Phospholipid-Syndrom (APS) ist eine Krankheit mit Anti-Phospholipid-Antikörpern im Blut. Patienten mit Anti-Phospholipid-Syndrom (APS) entwickeln Thrombosen in Arterien und Venen. 

 

In der vorliegenden Multicenter-Studie aus Europa wurden 1000 Patienten mit Anti-Phospholipid-Syndrom (APS) untersucht. Das mittlere Alter betrug 42 Jahre, 82% der Patienten waren Frauen. 

 

Primäres Anti-Phospholipid-Syndrom (APS) trat bei 53,1% der Patienten. Bei 41,2% der Fälle war  APS mit Systemischen Lupus Erythematodes oder "lupus-like syndrome" assoziert. Bei 6% der Patienten waren es andere Ursachen. 

 

Die meisten klinischen Manifestationen: Tiefe Venenthrombose (32%), Thrombozytopenie (22%), Livedo Reticularis (20%), Schlaganfall (13%), oberflächliche Venenthrombose (9%) und Lungenembolie (9%). 37% der Patienten hatten nur venöse, 27% nur arterielle und 15% beide Formen der Thrombosen. Die sogenannte "catastrophic APS" trat bei   0.8% der Patienten. 

 

Kommentar:  Die Autoren kommen zum Schluss, dass Anti-Phospholipid-Syndrom (APS) alle Organe mit einem weiten Spektrum an klinischen Syndromen betreffen kann.

Cervera et al: Antiphospholipid syndrome: clinical and immunologic manifestations and patterns of disease expression in a cohort of 1,000 patients. Arthritis Rheum 2002 Apr;46(4):1019-27

Weitere Artikel zum Thema:

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013