Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

Insulinpumpe vs. intensivierte Insulintherapie bei Diabetes Mellitus, 2002

Schlüsselwörter:  Diabetes Mellitus, Insulinpumpe, Intensivierte Insulintherapie, Therapie, Blutzucker-Kontrolle, HBA1-Wert, Diabetische Retinopathie und Mikroangipathie

Um den therapeutischen Effekt der intensivierten Insulintherapie mit kontinuierlichen subkutanen Insulininfusionen (Insulinpumpe) zu vergleichen, führten Mediziner aus England eine Metaanalyse von 12 randomisierten Studien mit 301 Patienten, die bestimmte wissenschaftliche Kriterien erfüllten,  durch. Die Studiendauer varierte zwischen 2,5 und 24 Monaten. 

 

In der Insulinpumpe-Gruppe lag der durchschnittliche Blutzuckerwert um 18mg/dL (1mmol/l)  und der HBA1-Wert (glykosyliertes Hämoglobin) um 0.5% niedriger als in der Intensivierte-Insulintherapie-Gruppe. Im Mittel brauchte die Insulinpumpe-Gruppe täglich 7,58 Insulin Einheiten weniger. Die Mediziner schätzen, dass durch diese bessere Einstellung des Blutzuckers bei 100 Patienten in 10 Jahren 5 Fälle der diabetischen Retinopathie verhindert werden könnten. 

 

Kommentar: Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass eine bessere Blutzucker-Kontrolle mit kontinuierlichen subkutanen Insulininfusionen (Insulinpumpe) erreicht werden kann, als mit intensivierter  Insulintherapie. Der absolute Differenz zwischen den beiden Gruppen ist zwar gering, aber immer noch signifikant, um langfristige mikroangiopathische Komplikationen der Diabetes Mellitus zu verringern. Die Autoren empfehlen die Insulinpumpetherapie für Patienten, bei denen keine ausreichende Blutzucker-Einstellung mit intensivierte Insulintherapie  erreicht werden können.

 

Die Metaanalyse ist in BMJ online als Fulltext zugänglich.

 

Glycaemic control with continuous subcutaneous insulin infusion compared with intensive insulin injections in patients with type 1 diabetes: meta-analysis of randomised controlled trials

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013