Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Refluxkrankheit: Helicobacter-pylori-Infektion schützt vor Refluxösophagitis, 2002

Schlüsselwörter: Ösophagitis, Helicobacter-pylori-Infektion, Refluxösophagitis, Antrumgastritis, Ulcus duodeni, Magenkarzinom, Magenkrebs, atrophische Gastritis, Refluxkrankheit der Speiseröhre, Pepsinogen und Gastritis.
  • Eine Studie aus Japan mit 105 Patienten, die unter Refluxösophagitis leiden, untersuchte das Verhältnis zwischen   Helicobacter-Pylori-Infektion, Säuresekretion und Refluxösophagitis mit dem folgendem Ergebnis: Eine Helicobacter-pylori-Gastritis reduziert die Säuresekretion des Magens, führt dadurch zu einer atrophischen Gastritis und schützt durch diese Mechanismus vor einer Refluxösophagitis.  

Koike   et al: Helicobacter pylori infection prevents erosive reflux oesophagitis by decreasing gastric acid secretion. Gut 2001 Sep;49(3):330-4

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013