Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Herzinfarkt: Non-HDL-Cholesterin (LDL, VLDL, IDL) als Risikofaktor, 2002

Schlüsselwörter: Herzinfarkt, Myokardinfarkt, Non-HDL-Cholesterin, Lipide, LDL, VLDL, IDL, Risikofaktor, Lipid-Parameter, kardiovaskuläre Risikofaktoren, Sekundärprophylaxe, Prophylaxe, Vorsorge, Angioplastie, Bypass-Operation, Bypass Angioplasty Revascularization Investigation (BARI)  und Angina Pectoris.

LDL-Cholesterin gilt allgemein als der wichtigste Lipid-Parameter unter den kardiovaskulären Risikofaktoren. US-Mediziner weisen jedoch in Circulation (2) nach, dass das „Non-HDL“-Cholesterin -dazu gehört neben LDL auch das „very-low-density“-Lipoprotein (VLDL) und das „intermediate-density“-Lipoprotein (IDL)- einen größeren Stellenwert hat. Dies gelte jedenfalls für die Sekundärprophylaxe bei Patienten mit bestehender Koronarsklerose, glaubt Vera Bittner von der Universität von Alabama in Birmingham. Mehr im DÄ...

  1. Vera Bittner et al: Non–High-Density Lipoprotein Cholesterol Levels Predict Five-Year Outcome in the Bypass Angioplasty Revascularization Investigation (BARI). Circulation (2002, 10.1161/01.CIR.0000038496.57570.06

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013