Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Antikoagulation nach Herzinfarkt: Warfarin (Marcumar) vs. ASS (Aspirin), 2002

Schlüsselwörter: Antikoagulation nach Herzinfarkt, Warfarin, Marcumar, ASS, Aspirin, Antikoagulanzien, Thrombozytenaggregationshemmer, Myokardinfarkt, ASS-Prophylaxe, Sekundär-Prävention und Vorsorge.

"Die antithrombotische Behandlung gehört inzwischen zur Routine nach einem Myokardinfarkt. Normalerweise kommt der Thrombozytenaggregationshemmer ASS zum Einsatz. Orale Antikoagulanzien wären effektiver, gelten aber als zu riskant in dieser Indikation. Jetzt kommt eine groß angelegte randomisierte Multicenterstudie im New England Journal of Medicine (2002; 347: 969–74) jedoch zu dem Ergebnis, dass Warfarin der herkömmlichen ASS-Prophylaxe überlegen ist...." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013