Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Alternative Antibiotika-Kombinationstherapie bei Fieber und Neutropenie, 2002

Schlüsselwörter:  Antibiotika

Auch in Deutschland wird bei Tumorpatienten mit Fieber und Neutropenie Breitband-Penicilline oder Cephalosporine mit Aminoglykosiden häufig  als Anbiotika-Kombinationstherapie verabreicht. Auf der anderen Seite sind bei der Aminoglykosid-Antibiotika (wie Gentamicin, Tobramycin oder Amikacin) schwere Nebenwirkungen wie Nephrotoxizität oder Ototoxizität bekannt. 

 

In einer multizentrischen Studie in den  USA verglichen Mediziner iv. Piperacillin plus Ciprofloxacin mit  Piperacillin plus Tobramycin bei Tumorpatienten mit Fieber (oral > 38°) und Neutropenie (neutrophil level < 1 x 10(9) cells/L). 

 

Die Wirksamkeit, sowie die Nebenwirkungsrate in der Ciprofloxacin-Gruppe und in der Tobramycin-Gruppe war ähnlich.  Allein die Nephrotoxizität trat in der Tobramycin-Gruppe häufiger als in der Ciprofloxacin-Gruppe (3,6% vs. 7,8%) auf.  

 

Fazit: Die Autoren schlussfolgern, dass bei Patienten mit Fieber und Neutropenie Ciprofloxacin-Piperacillin genauso effektiv und damit eine gute Alternative zu Tobramycin-Piperacillin ist. 

Peacock  et al: Ciprofloxacin plus piperacillin compared with tobramycin plus piperacillin as empirical therapy in febrile neutropenic patients. A randomized, double-blind trial. Ann Intern Med 2002 Jul 16;137(2):77-87

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013