Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Intensivmedizin und Bedarf an Blutkonserven: Bluttransfusion - weniger Bluttransfusionen durch Erythropoietin (EPO), 2002

Schlüsselwörter:  Intensivmedizin, Anämie, Blutarmut, Bedarf an Blutkonserven, Bluttransfusion, Bluttransfusionen, Erythropoietin, EPO, Intensiv-Patienten, Operation

Intensivmedizin: Weniger Bluttransfusionen durch Erythropoietin

"Die vorsorgliche Behandlung mit Erythropoietin kann auf Intensivstationen den Bedarf an Blutkonserven senken. Dies zeigt eine Studie im amerikanischen Ärzteblatt (1). In Europa und den USA erhalten zwischen 35 und 50 Prozent aller Intensiv-Patienten im Durchschnitt fast fünf Blutkonserven während ihres Aufenthalts auf der Intensivstation...." Mehr im DÄ...

  1. Howard L. Corwin et al: Efficacy of Recombinant Human Erythropoietin in Critically Ill Patients: A Randomized Controlled Trial. JAMA 2002; 288: 2827–2835

 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013