Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Steroide (Kortison) bei bakterieller Meningitis, 2003

Schlüsselwörter:  Bakterielle Meningitis, Therapie mit Steroiden, Kortison, Pneumokokken-Meningitis, Sterblichkeit, Cortison und Dexamethason.

Die Mortalität (Sterblichkeit) und Morbidität (Krankheitshäufigkeit) sind bei Erwachsenen mit bakterieller Meningitis, insbesondere bei Pneumokokken-Meningitis,  sehr hoch. Gabe von Steroiden zur Begrenzung von Hirnschaden  bei Erwachsenen mit bakterieller Meningitis wird in der Fachwelt kontrovers diskutiert. 

 

Die vorliegende Studie aus Niederlande in NEJM mit 301 Patienten kommt zu dem Ergebnis, dass eine frühzeitige iv. Dexamethason-Behandlung den Therapieerfolg unter Erwachsenen mit bakterieller Meningitis erhöht und das Risiko für gastrointestinale Blutungen nicht steigert. 

de Gans et al: Dexamethasone in adults with bacterial meningitis. N Engl J Med 2002 Nov 14;347(20):1549-56

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013