Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Antibiotika-Prophylaxe auf Intensivstation wirksam

Schlüsselwörter:  Antibiotika-Prophylaxe, Antibiotika-Resistenz, Chirurgie, Chirurgische Intensivstation und Operation.

Ob die Antibiotika-Prophylaxe auf Intensivstationen die Mortalität und Morbidität reduziert, wird trotz zahlreicher Studien immer noch kontrovers diskutiert.

 

In der Studie aus Deutschland (Abteilung für Anesthesiology und Intensivmedizin Intensive, Universitätsklinikum Tübingen) wurden 527 Intensiv Patienten mit chirurgischen Krankheiten oder mit Polytrauma entweder für eine Antibiotika-Prophylaxe oder für Plazebo randomisiert.

 

Antibiotika-Prophylaxe für maximal 4 Tage bestand aus iv. Ciprofloxacin 2 x 400 mg (Ciprobay®) und einer Mixtur von Gentamicin und Polymyxin zur topischen Anwendung im Nasen-, Mund- und Magenbereich.

 

Fazit: Im Vergleich zur Plazebo-Gruppe entwickelten die Patienten in der Antibiotika-Prophylaxe-Gruppe signifikant weniger Pneumonien, Sepsis oder Organversagen.

 

Die Gefahr der Antibiotika-Resistenz-Entwicklung bremste bisher die prophylaktische Antibiotika-Verabreichung auf Intensivstationen. Langzeit-Studien sollten vor einem breiten Einsatz die Entwicklung einer Antibiotika-Resistenz und deren Auswirkungen auf das Überleben der Intensivpatienten klären.

Krueger et al: Influence of Combined Intravenous and Topical Antibiotic Prophylaxis on the Incidence of Infections, Organ Dysfunctions, and Mortality in Critically Ill Surgical Patients: A Prospective, Stratified, Randomized, Double-Blind, Placebo-controlled Clinical Trial. Am J Respir Crit Care Med 2002 Oct 15;166(8):1029-37

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013