Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Natalizumab (Tysabri®): Selektive Adhäsionsmolekül-(SAM)-Inhibitor bei Morbus Crohn und Multiple Sklerose, 2003

Schlüsselwörter:  Natalizumab, Morbus Crohn, Multiple Sklerose, Selektive Adhäsionsmolekül-Inhibitoren, SAM und Autoimmunerkrankung.
Natalizumab: ein humanisierter monoklonaler Antikörper

"Ein neuartiges Medikament, das die transendotheliale Migration von Leukozyten hemmt, könnte die Behandlung von verbessern. In zwei größeren Phase-II-Studien, die im New England Journal of Medicine publiziert wurden, hatte Natalizumab eine bessere Wirkung als ein Placebo bei der  multiplen Sklerose und beim Morbus Crohn...." (Quelle: Deutsches Ärzteblatt).

Studie 1: International Natalizumab Multiple Sclerosis Trial Group: A Controlled Trial of Natalizumab for Relapsing Multiple Sclerosis (NEJM 2003; 348: 15–23).

Studie 2: Natalizumab Pan-European Study Group: Natalizumab for Active Crohn's Disease (NEJM 2003; 348: 24-32). 

Nachtrag

  1. Natalizumab (Tysabri®): neue Studien bei  Multiple Sklerose in NEJM 2006 vielversprechend

  2. Natalizumab: PML als Nebenwirkung, 2005

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013