Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Herzinfarkt - Koronare Herzkrankheit (KHK): Weniger Restenosen mit Sirolimus-Stent, 2003

Schlüsselwörter:  Krankheit, Herzinfarkt, Koronare Herzkrankheit, KHK, Stenosen, Restenosen, Sirolimus-Stent, PTCA und Immunsuppressivum.
Koronare Herzkrankheit: Weniger Restenosen mit Sirolimus-Stent

"Intrakoronare Stents, die das Immunsuppressivum Sirolimus freisetzen, senken die Gefahr von Restenosierungen. Dies zeigen die Ergebnisse der SIRIUS-Studie, die jetzt im New England Journal of Medicine (NEJM 2003; 349: 1315-23) publiziert wurden...Sicherheitsprobleme hat es in der Studie offenbar kaum gegeben. Eine Thrombose trat im Sirolimus-Stent nur in zwei Fällen (0,4 Prozent) auf. Das ist weniger als unter dem Standard-Stent (vier Fälle oder 0,8 Prozent). Auch dies muss nicht unbedingt der klinischen Realität entsprechen..." Mehr im DÄ...

Nachtrag vom 30.10.2003: Todesfälle durch Sirolimus-Stent - FDA informiert Ärzte

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013