Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

US-Analyse 2003 - Qualitätsmanagement: Hohe Kosten durch Behandlungskomplikationen im Krankenhaus, 2003

Schlüsselwörter:  Krankheit, USA, Qualitätsmanagement, US-Analyse, Hohe Kosten, Therapie, Komplikation, Nebenwirkung, Behandlungskomplikationen, Krankenhaus oder Klinik. Qualitätssicherung, Sepsis, iatrogene Infektionen, nosokomiale Infektionen, Wundheilungsstörungen und Operation.
Häufigste Komplikationen: Postoperative Sepsis und Wundheilungsstörungen, iatrogene Infektionen

"Die postoperative Sepsis ist die häufigste, gefährlichste und teuerste Behandlungskomplikation in Akutkrankenhäusern. Nach Berechnungen im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2003; 290: 1868-1874) verteuert eine Sepsis die Behandlung um 57 727 Dollar, verlängert die Liegezeit um elf Tage und erhöht die Kliniksterblichkeit um 22 Prozent..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013