Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Metastasen in Leber: Transarterielle Chemoembolisation bei Lebermetastasen und LasertherapieWundheilungsstörungen

Schlüsselwörter:  Krankheit, Leberkrebs, Therapie, Behandlung, Embolien, Metastasen, Leber, Transarterielle Chemoembolisation bei Lebermetastasen.  Lasertherapie, Embolisation, Krebs, Tumoren, Laser-induzierte Thermotherapie, LITT, Kolonkarzinom, Darmkrebs und Primärtumor.
Transarterielle Chemoembolisation: Neue Katheterbehandlung für nicht resezierbare Lebermetastasen

Die transarterielle Chemoembolisation (TACE): Zunächst Durchführung einer Angiographie der Leberarterien und in einem zweiten Schritt vorschieben eines Katheters über Art. hepatica bis zu den Leber-Segmentarterien. Anschliessend applizieren vom Zytostatikum Mitomycin C in die Arterie, die die Metastasen versorgt. Dann erfolgt der Verschluß der die Läsionen versorgenden Gefäße durch Embolisation mittels so genannten Mikrosphären.

Laser-induzierten Thermotherapie, LITT: vorschieben einer Lasersonde unter kernspintomographischer Kontrolle perkutan und dann das erhitzen Gewebe dann auf 100 Grad Celsius, LITT ist nur bei in die Metastasen bis zu einer Größe von fünf Zentimetern möglich.

"Lebermetastasen bis zur Größe von 80 Millimetern lassen sich mit der transarteriellen Chemoembolisation (TACE) so weit verkleinern, dass sie mittels Lasertherapie zerstört werden können. Die Behandlung ist ambulant möglich und wurde an der Universität Frankfurt/Main an 162 Patienten erprobt (die Gruppe um Prof. Thomas Vogl, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Universitätsklinik Frankfurt).." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013