Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

US-Leitlinien 2003 Hypertonie: Diuretika, Mittel der ersten Wahl, 2003

Schlüsselwörter:  Krankheit, Leitlinien, Hypertonie, Bluthochdruck, Diuretika, Schlaganfall, Diabetes Mellitus und Nebenwirkung.
Hypertonie: Debatte um Thiazide – Zerebroprotektive Wirkung oder diabetogenes Risiko?

"Anders als die Deutsche Hochdruckliga, die in diesen Tagen ihre neuen Leitlinien vorstellt, gelten in den USA Diuretika als Mittel der ersten Wahl für die Erstbehandlung der unkomplizierten Hypertonie (Siehe auch ALLHAT-Studie). Ein Grund hierfür ist die vorbeugende Wirkung gegen einen Schlaganfall, die sich nach einer Übersichtsarbeit in den Archives of Internal Medicine (2003; 163: 2557–2560) in mehreren Studien gezeigt hat. Deutsche Hypertonologen befürchten dagegen einen Anstieg der Diabetesrate, falls Diuretika verstärkt zum Einsatz kommen sollten....." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013