Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Antibiotika wertlos beim akuten Herzinfarkt - Chlamydien und Atherosklerose, 2003

Schlüsselwörter:  Antibiotika, Herzinfarkt, Infektion, Chlamydien, akutes Myokardinfarkt, Infektionen mit Chlamydia pneumoniae, Atherosklerose

Antibiotika wertlos beim akuten Myokardinfarkt

"Die so genannte Infektionshypothese besagt, dass Infektionen mit Chlamydia pneumoniae an der Pathogenese von atherosklerotischen Erkrankungen wie dem Herzinfarkt beteiligt sind. Eine logische Konsequenz wäre eine Antibiotikabehandlung von Patienten mit einem akuten Myokardinfarkt. Eine Studie mit Roxithromycin (300 mg pro Tag über sechs Wochen) zeigt keinen positiven Einfluss dieser Behandlung (Online-Ausgabe von Circulation 2003, 10.1161/01.CIR.0000054613.57105.06)..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013