Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

SARS-Behandlung: Therapie-Empfehlungen (Stand: 09.05.2003)

Schlüsselwörter:   Symptome, SARS, Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom, Treatmen, Therapy,  Lungenentzündung, Infektion, Quarantäne, Reisen, Ansteckung, Hygiene, Krankenhaus, Krankheiten, Erkrankungen, Gesundheit, Medizin, Arzt, Kliniken, Therapien, Behandlungen.

Ärzte aus Hong Kong entwickelten eine Therapie-Schema, mit dem sie 31 Patienten mit Erfolg behandelten. Die Ergebnisse sind im Lancet online als PDF-Datei zugänglich (siehe unten). 

Die Patienten mit Verdacht auf SARS-Krankheit erhielten sofort am ersten Tag Breitbandantibiotika (entweder Levofloxacin (Tavanic®) oder Clarithromycin plus co-amoxiclav (Augmentan®). In Abhängigkeit von Röntgen-Befunden und klinischem Verlauf wurden Ribavirin und Methylprednisolon (Kortison) kombiniert zusätzlich verabreicht. Keine Patienten mussten beatmet werden; es gab keine Todesfälle. 

Standard-Therapie-Schema

Antibakterielle Therapie

  • Beginn mit Levofloxacin (500 mg einmal pro Tag, oral oder intravenös)

  • Oder Alternativ: Clarithromycin (500 mg zweimal täglich  oral),  plus co-amoxiclav (375 mg dreimal täglich, oral), wenn die Patienten unter 18 Jahre alt sind, eine Schwangerschaft oder Verdacht auf eine Tuberkulose besteht

Ribavirin und Methylprednisolon

Zusätzliche Therapie mit Ribavirin und Methylprednisolon wenn:

  • Ausgedehnte oder eine beidseitige Beteiligung der Lungen bei der Röntgenthorax-Untersuchung vorliegen.

  • Oder anhaltende radiologische Beteiligung der Lungen ohne Besserung und persistierendes hohes Fieber für 2 Tage existieren. 

  • Oder die arterielle Sauerstoffsättigung des Blutes ist unter 95 % (bei Einatmen von Raumluft)

Detaillierte Informationen zu Dosierung von Ribavirin und Methylprednisolon sind in dem PDF-Datei im Lancet nach Anmeldung enthalten.

So et al: Development of a standard treatment protocol for severe acute respiratory syndrome. Lancet 2003; 361: 1615-17

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013