Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Akutes Koronares Syndrom (ACS): CD40-Liganden - Neuer Marker bei Herzinfarkt, 2003

Schlüsselwörter:  Ligand, Akutes Koronares Syndrom, ACS, CD40-Liganden, Neuer Marker bei Herzinfarkt.
Titel: Akutes Koronares Syndrom: Neuer Marker erkennt bevorstehenden Infarkt

"Thrombozyten setzen bei einer Aggregation so genannte lösliche CD40-Liganden frei. Eine deutsch-niederländische Arbeitsgruppe kann im New England Journal of Medicine (1) zeigen, dass die Bestimmung dieses Markers die Diagnose eines akuten koronaren Syndroms (ACS) verbessert. Mit dem Test können Patienten identifiziert werden, die von einer Behandlung mit Thrombozytenaggregationshemmern profitieren..." Mehr im DÄ...

  1. Heeschen et al: Soluble CD40 ligand in acute coronary syndromes. N Engl J Med. 2003 Mar 20;348(12):1104-11.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013