Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Schlafen: Schlafmangel, Schlaflosigkeit und Leistungsfähigkeit, 2003

Schlüsselwörter:  Schlafen, Chronischer Schlafmangel, Schlaflosigkeit, Schlafstörungen, Leistungsfähigkeit, kognitive Funktionsstörungen, Vigilanz, Reaktionszeit, acht-Stunden-Schläfer, Nächte und Konzentrationsfähigkeit.
Wer meint, sechs Stunden Schlaf reichen, irrt! Nach 14tägigem Schlafmangel ist das Hirn so leistungsfähig wie nach zwei Tagen ganz ohne Schlaf.

"Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung von Forschern der University of Pennsylvania School of Medicine in Philadelphia. 50 gesunde Personen im mittleren Alter mit gleichem Schlafbedürfnis schliefen für die Studie entweder über 14 Tage pro Nacht acht, sechs oder vier Stunden, oder aber insgesamt drei Nächten gar nicht. Während der wachen Phasen wurden alle zwei Stunden die Vigilanz, Reaktionszeit sowie kognitive Fähigkeiten überprüft..." Mehr in der ÄZ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013