Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Medikamente: Pharmawerbung und evidenzbasierte Medizin, 2003

Schlüsselwörter:  Medikamente, Pharmawerbung, evidenzbasierte Medizin, Pharmazie, Anzeigen, Wissenschaftlich, Werbung, Arzneimittel, Marketing, Evidence based Medicine und Pharmacie.

Wenn Pharmawerbung sich wissenschaftlich gibt

Eine Studie in Lancet untersuchte die Fragestellung, wie seriös und evidenzbasiert die Angaben über die Wirksamkeit und Sicherheit eines Medikamentes bei der Pharmawerbung sind. Pharmazeutische Anzeigen über Blutdruck- und blutfettsenkende Medikamente in sechs spanischen medizinischen Zeitschriften in 1997 wurden kritisch analysiert: 

  • "..Von den 264 identifizierten Anzeigen schmückten sich 125 mit Referenzen. 18 Prozent dieser Zitierungen konnten nicht ermittelt werden. In den verbleibenden 102 Anzeigen wurden in 84 Fällen randomisierte klinische Studien zitiert.In 45 Anzeigen stimmten die Aussagen der Studien aber nicht mit denen in der Werbung überein.." Mehr im DÄ...

Villanueva P et al: Accuracy of pharmaceutical advertisements in medical journals. Lancet. 2003 Jan 4;361(9351):27-32.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013