Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Atopische Dermatitis (Neurodermitis): Kortison-Therapie mit Fluticason (Flutivate®) und Emolliens, 2003

Schlüsselwörter:  Atopische Dermatitis, Neurodermitis, Fluticason, Flutivate, Emolliens und Kortison-Therapie.
Fluticason und ein Emolliens bei atopischer Dermatitis

Emolliens: Wundheilende Salben in Verbindung mit Ölbad

"Bei einer stabilisierten atopischen Dermatitis kann durch die wöchentlich zweimalige Gabe von Fluticason und einem Emolliens das Rezidivrisiko signifikant reduziert werden (1). Durch diese Behandlung kann nach Auffassung der Autoren um John Berth-Jones vom University Hospital in Coventry and Warwickshire, England, langfristig der Einsatz von Corticosteroiden eingespart werden, weil seltener Rezidive auftreten, die in der Regel höherdosiert mit Corticosteroiden behandelt werden müssen..." Mehr im DÄ...

  1. John Berth-Jones et al: Twice weekly fluticasone propionate added to emollient maintenance treatment to reduce risk of relapse in atopic dermatitis: randomised, double blind, parallel group study BMJ 2003; 326: 1367-1370

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013