Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Allergische Rhinitis: Allergenundurchlässige Bettwäsche klinisch wirkungslos, 2003

Allergiker-Matratzen-Überzüge (Encasing)

Schlüsselwörter:  Krankheit, Milben, Allergiker, Milbenallergie, Matratzen-Überzüge, encasing, Hausstaubmilben, Allergenundurchlässige Bettwäsche, Kissen, Asthma Bronchiale, Allergische Rhinitis, Schnupfen, Hausstaubmilbenallergie, Milben und Allergien.

Allergische Rhinitis: allergische Entzündung der Nasenschleimhaut mit den Symptomen Fließschnupfen, Niesreiz, nasaler Juckreiz u. nasale Verstopfung.

Wie wir bereits in der Studie „Allergenundurchlässige Bettwäsche bei Asthma“ geschildert haben, werden in Deutschland allergenundurchlässige Bettwäsche,  Kopfkissen, sogennante Allergiker-Matratzen-Überzüge ("encasing") auch für Patienten mit allergischer Rhinitis angeboten, die gegenüber Hausstaubmilben sensibilisiert waren.

Eine Studie aus Holland in der renommierten NEJM ging der Frage nach, wie wirksam die Kontakt-Vermeidung mit Hautstaubmilbenallergen mittels allergenundurchlässige Bettwäsche bei der Therapie der Patienten mit allergischer Rhinitis ist. Die Studie war randomisiert multizentrisch in drei Universitätskliniken und umfasste 279 Erwachsene für ein Jahr.

Auch die Autoren dieser multizentrischen Studie ziehen die ernüchternde Schlussfolgerung, dass allergenundurchlässige Bettwäsche zwar die Exposition gegenüber Milbenallergenen verminderte. Dieser Intervention führte jedoch zu keiner signifikanten Besserung der klinischen Symptome bei Patienten mit allergischer Rhinitis.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013