Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Duodenal-Switch: Malabsorption und Hyperparathyreoidismus durch Adipositas-Operation, 2003

Schlüsselwörter:  Krankheit, Duodenal-Switch-Operation, Hyperparathyreoidismus, Nebenwirkung, Adipositas-Operation, bariatrische Operationen, Übergewicht, Magenverkleinerung und funktionelle Darmverkürzung.

Hyperparathyreoidismus: Krankheit,  die mit einer Überfunktion der Nebenschilddrüse und mit einer Überproduktion von Parathormon einhergeht. 

Parathormon: Das Nebenschilddrüsen-Hormon erhöht den Calciumspiegel und vermindert den Phosphatgehalt des Blutes und bewirkt dadurch eine Entmineralisierung des Knochens.

Ärzteblatt-Artikel

"Mit so genannten bariatrischen Operationen versuchen vor allem in den USA immer mehr Menschen ihre Gewichtsprobleme auf chirurgische Weise lösen zu lassen. Die Eingriffe sind jedoch nicht ohne Gesundheitsrisiken, wie eine Studie in den Archives of Surgery (1) zeigt. Dort warnen Nahid Hamoui und Mitarbeiter der Universität von Südkalifornien vor den Folgen der „Duodenal-Switch“-Operation. Hinter diesem Ausdruck verbirgt sich die derzeit radikalste Operation zur Magenverkleinerung und funktionellen Darmverkürzung...." Mehr im DÄ...

  1. Nahid Hamoui et al: The significance of elevated levels of parathyroid hormone in patients with morbid obesity before and after bariatric surgery. Arch Surg. 2003 Aug;138(8):891-7.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013