Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Erektile Dysfunktion (Impotenz) und Orgasmus-Fähigkeit im Alter, 2003

Schlüsselwörter:  Krankheit, Risikofaktoren, Erektile Dysfunktion, Sex, Impotenz und Alter. Geschlechtsverkehr, Prostatakarzinom, Sexualleben, Orgasmus, Frauen und Männer.
Erektile Dysfunktion im Alter häufig

"Die Sexualfunktion von Männern nimmt im Alter deutlich ab. Die Health Professionals Follow-up Study zeigt, dass ein Drittel aller über 50-Jährigen aktuell an einer erektilen Dysfunktion leiden. Die Auswertung in den Annals of Internal Medicine (1) ergab jedoch auch, dass die Potenzschwäche häufig Folge des Lebensstils der Personen ist und vielfach vermeidbar wäre (Adipositas, Rauchen, Diabetes, Zustand nach Schlaganfall, Einnahme von Antidepressiva oder Betablocker die wichtigsten Risikofaktoren)..." Mehr im DÄ...

  1. Constance G. Bacon et al: Sexual Function in Men Older Than 50 Years of Age: Results from the Health Professionals Follow-up Study. Annals of Internal Medicine 2003; 139: 161–168.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013