Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Sind Statine im Alter indiziert? Niedrige Cholesterin-Werte und Herzinfarkt-Risiko bei Älteren, 2003

Schlüsselwörter:  Krankheit, Cholesterin-Werte, Herzinfarkt-Risiko, Ältere, Primärprophylaxe, Sekundärprophylaxe, Vorsorge und Mortalität.

Der Stellenwert der Statine bei älteren Menschen zur Primärprophylaxe und Sekundärprophylaxe der kardiovaskulären Krankheiten ist noch unklar. Die folgende zwei Studien untersuchen die Fragestellung, ob Statine Herzinfakt- und Mortalitätrate bei älteren reduziert.

In der ersten retrospektiven Studie (1) werden die Total-Cholesterin-Werte (TC) bei 4923 Patienten mit einem durchschnittsalter von 76, die wegen Herzinfarkt stationär behandelt wurden, gemessen. Anschliessend wurden die Patienten in drei Gruppen geteilt (<200 mg/dL; 200-239 mg/dL; >240 mg/dL) und sechs Jahre beobachtet. Die Mortalitätrate blieb, auch nach Anpassen der Risikofaktoren sowie Therapiemodalitäten, bei allen drei Gruppen ähnlich.

In einer zweiten Studie (2) aus Italien wurden 3295 Patienten (Alter zwischen 65-84) nach ihren Cholesterin-Werten ebenfalls in drei Gruppen (78-189 mg/dL, 190-216 mg/dL, 217-275 mg/dL, and 276-417 mg/dL) geteilt. Bei den drei letzten Gruppen mit höheren Cholesterinwerten blieb die Gesamtmortalitätsrate in den nächsten drei Jahren gleich. Jedoch war die Mortalitätsrate in der Gruppe mit den niedrigsten Cholesterin-Werten signifikant höher als bei den anderen Gruppen mit höheren Werten.

Fazit: Bei beiden Studien zeigte der Cholesterin-Spiegel keine Wirkung auf die Gesamtmortalitätrate. Somit stellen die Ergebnisse beider Studien die Therapie der Hypercholesterinämie bei Älteren in Frage. Die Italienische Studie geht sogar einen Schritt weiter und sieht in den sehr niedrigen Cholesterin-Werten (niedrig ohne Therapie) die ersten Zeichen einer okkulten Krankheit oder Verschlechterung der Gesundheit.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013