Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Ambulanter Entzug: Buprenorphin/Naloxon-Kombination bei Heroin-Abhängigkeit, 2003 

Schlüsselwörter:  Entzugstherapie, Buprenorphin, Temgesic, Naloxon-Kombination, Morphin, Sucht, Suchtmedizin, Heroin-Abhängigkeit, Ambulanter Entzug und Therapie.
Heroinabhängige: Ambulanter Entzug mit Buprenorphin/Naloxon-Kombination

"Die Behandlung mit dem partiellen Opiatantagonisten Buprenorphin (Temgesic®) hat sich in der Entzugsbehandlung von Heroinabhängigen bewährt. Es besteht jedoch die Gefahr, dass das Medikament in den Schwarzmarkt abgezweigt wird. Eine fixe Kombination mit dem Opiatantagonisten Naloxon (Die fixe Kombination mit dem Opiatantagonisten Naloxon neutralisiert die Drogenwirkung von Buprenorphin) kann dies vermeiden. Eine US-Studie im New England Journal zeigt, dass die Kombination eine ambulante Behandlung möglich macht..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013