Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Osteoporose: Parathormon besser als Alendronsäure oder beides zusammen, 2003

Schlüsselwörter:  Krankheit, Osteoporose, Parathormon, Alendronsäure, Knochendichte, Knochen, bisphosphonate und Fosamax.
Hintergrundwissen:

Alendronsäure (Fosamax®) ist ein Aminobisphosphonate. Bisphosphonate werden vor allem gegen Knochenschwund bei Krebsmetastasen eingesetzt.

Parathormon: Das Nebenschilddrüsen-Hormon erhöht den Calciumspiegel und vermindert den Phosphatgehalt des Blutes und bewirkt dadurch eine Entmineralisierung des Knochens.

Ärzteblatt-Artikel über die Studie

"Die Behandlung von Osteoporose mit einer täglichen subkutanen Injektion von Parathormon führt zu besseren Ergebnissen als die Therapie mit Alendronsäure oder einer Kombination beider Präparate (N Engl J Med 2003; 349; 1207–1215, 1216–1226, 1277–1279). Zu diesem Ergebnis gelangen zwei Arbeitsgruppen unabhängig voneinander. In der Multicenterstudie von Black et al. wurden 238 postmenopausale Frauen untersucht, die eine geringe Knochendichte an der Hüfte beziehungsweise Wirbelsäule aufwiesen (T score von -2,5 oder von -2 plus zusätzliche Risikofaktoren)..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013