Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

MRT: Schnellere Schlaganfall-Diagnostik und Lyse-Therapie, 2004

Schlüsselwörter:  Krankheit, Hirnblutung, Gehirn, Apoplex, MRT, Magnet-Resonanz-Tomographie, Lyse-Therapie, Schlaganfall-Diagnostik, Behandlung und Blutung.
Schnellere Schlaganfalldiagnostik durch MRT

"Da ischämische Schlaganfälle heute mit fibrinolytischen Medikamenten erfolgreich behandelt werden können, ist es wichtig, diese Form des Schlaganfalls rasch von intrazerebralen Blutungen abzugrenzen, bei denen die gleichen Medikamente streng kontraindiziert sind. Eine Studie des Kompetenznetzwerkes Schlaganfall in Stroke (2004, doi:10.1161/01.STR.0000114203.75678.88) zeigt, dass die MRI eine sichere und schnelle Diagnostik ist. Auf die bisher übliche Computertomographie kann möglicherweise verzichtet werden...." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013