Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Gallengangssteine bei Cholecystektomie-Patienten

Schlüsselwörter:  Krankheit, Gallengang, Gallenblasen-Operation, offene und laparoskopische Cholecystektomie, Komplikationen, Steine, Gallenwege, Hauptgallengang, Gallengangssteine, Cholecystektomie-Patienten, ERCP und Cholangiographie.

Ein kleiner Anteil der Patienten, die sich einer laparoskopischen Cholecystektomie unterziehen, haben asymptomatische (keine Beschwerden) Steine des Ductus Choledochus (Hauptgallengang). Es besteht unklarheit darüber, ob diese „silent“ Steine routinemässig entfernt werden sollten.

Mediziner aus Irland gingen dieser Fragestellung in einer Studie mit 997 Patienten nach. Keiner der Patienten hatten Ikterus oder erweiterte Gallenwege bei der Sonographie. Während der laparoskopischen Cholecystektomie wurde eine intraoperative cholangiographie durchgeführt. 4,8% der Patienten (46 Patienten) hatten dabei Aussparungen (Filling defects) im Sinne von Gallengangsteine bei der cholangiographie. Eine kontroll-cholangiographie nach 48 Stunden zeigte bei 12 Patienten keine Aussparungen, und weitere 12 keine Aussparungen bei einer kontroll-cholangiographie nach 6 Wochen. Die restlichen 22 Patienten unterzogen sich einer Steinentfernung durch ERCP. 

Fazit: Ein kleiner Anteil der Patienten mit symptomatischen Gallenblaenentzündung hatten in der intraoperativen Cholangiographie Steinnachweis in dem Hauptgallengang. Ein Teil der Ergebnisse waren falsch positiv (nach 48 Stunden kein Steinnachweis bei 12 Patienten). Bei einer Untergruppe von 12 Patienten passierten die Steine spontan von Hauptgallengang in den Darm in den 6 Wochen nach  Cholecystektomie.

Die Mediziner ziehen die Schlussfolgerung, dass vor einer ERCP eine kurze Zeit (in der Studie 6 Wochen), abgewartet werden sollte.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013