Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

ASS (Aspirin) und Brustkrebs-Prävention, 2004

Schlüsselwörter:  Krankheit, ASS, Aspirin, Brustkrebs-Prävention, Acetylsalicylsäure, Nicht-steroidale Antiphlogistika, NSAID und Östrogene.
Senkt ASS das Brustkrebsrisiko? - Für eine Empfehlung noch zu früh

"Eine Reihe von Studien hat in der Vergangenheit darauf hingewiesen, dass Frauen, die regelmäßig Acetylsalicylsäure oder verwandte Nicht-steroidale Antiphlogistika (NSAID) einnehmen, möglicherweise seltener an Brustkrebs erkranken. Als Grund wird eine Hemmung der Östrogensynthese vermutet. Nun zeigt eine bevölkerungsbasierte Fall-Kontrollstudie im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2004; 291: 2433-2440), dass NSAID gezielt das Risiko von rezeptorpositiven Mammakarzinomen senkt....." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013