Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Anästhesie - Narkose - Bispektralindex-Monitoring : Neuromonitoring bei Operation, 2004

Schlüsselwörter:  Krankheit, Wach, Anästhesie, Narkose, Bispektralindex-Monitoring, Neuromonitoring, Schmerzen, Operation, Wahrnehmung und Wachphasen.
Anästhesie: Neuromonitoring bewahrt vor Wahrnehmung der Operation

"Durch ein Bispektralindex-Monitoring kann die Rate der Patienten, die während einer Operation den Eingriff oder das Umfeld registrieren, deutlich reduziert werden. So wiesen Paul Myles et al. vom The Alfred Hospital in Melbourne, Australien, in einer randomisierten doppelblinden Studie mit mehr als 2 400 Patienten nach, dass sich die Wahrnehmungsrate während des Eingriffs um 82 Prozent reduzieren ließ (Lancet 2004; 363: 1757-1763)...." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013