Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Mittelohrentzündung, Akute Otitis Media: Amerikanische Leitlinien 2004

Schlüsselwörter:  Krankheit, Mittelohrentzündung, Akute Otitis Media, Amerikanische Leitlinien, Antibiotika und Therapie und Behandlung.

Gerade die Therapie der akuten Otitis Media, Antibiotika ja/nein, ist ein lange umstrittenes Thema. The American Academy of Pediatrics und American Academy of Family Physicians haben jetzt in der Fachzeitschrift Pediatrics Leitlinien zur Behandlung der akuten Otitis Media veröffentlicht.

Antibiotika JA/NEIN
  • Säuglinge unter 6 Monaten sollen Antibiotika bekommen

  • Kleine Kinder (Alter: 6 Monate bis zu 2 Jahren) sollen Antibiotika bekommen, wenn die Diagnose sicher ist (*Vorhandensein von Mittelohr-Erguss und weitere entzündlichen Parameter).

  • Ältere Kinder (Alter > 2 Jahre) sollen Antibiotika bekommen, wenn die Diagnose sicher ist (*) und die Krankheit einen schweren Verlauf hat (mittlere bis schwere Ohrenschmerzen oder Fieber > 39%).

  • Für die verbleibenden Fälle ist die Beobachtung ohne Antibiotika eine vertretbare Option.

Therapie-Empfehlungen
  • Wenn eine Antibiotika verschrieben werden sollte, ist Amoxicillin (80-90mg/kg pro Tag) die erste Wahl. 

  • Kinder mit schwerem Verlauf and bei denen eine Verdacht auf eine Infektion mit Haemophilus influenzae oder Moraxella catarrhalis besteht, sollten Amoxicillin-Clavulansäure bekommen. 

  • Bei bekannter Allergie gegen Amoxicillin sind Cefdinir, Cefpodoxime (Podomexe®) oder Cefuroxime (Zinnat®) sind weitere Therapie-Alternativen. 

  • Schmerztherapie (Paracetamol) ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie

  • Symptome sollten sich bei den meisten Kindern innerhalb von 48 bis 72 Stunden bessern.

  • Therapiedauer: Für Kinder unter 6 Jahren oder für Kinder mit einem schwerem Verlauf wird eine 10-tägige Antibiotika-Therapie und für Kinder älter als 6 Jahre mit einem moderatem Krankheitsverlauf wird eine 5- bis 7-tägige Antibiotika-Therapie empfohlen. 

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013