Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Lungenkrebs-Screening, Leitlinien USPSTF 2004 – Bronchialkarzinom-Vorsorge

Schlüsselwörter:  Krankheit, Medikamente, Arzneimittel, Therapie, Behandlung, Lungenkrebs-Screening, Leitlinien, Bronchialkarzinom, Guidelines, Lung Cancer,  Vorsorge, USPSTF 2004, Bronchialkarzinom, Vorsorge, Rauchen

U.S. Preventive Services Task Force (USPSTF) hat Leitlinien zur Lungenkrebs-Screening 2004 veröffentlicht. 

Nach Evaluation der Studiendaten kommt USPSTF zu der Schlussfolgerung, dass derzeitige Studienlage nicht ausreicht, eine Empfehlung für oder gegen eine Lungenkrebs-Screening bei asymptomatischen Menschen auszusprechen. 

Die Leitlinien betonen, dass die Ärzte mit ihren Patienten über die Vorteile und Nachteile einer Lungenkrebs-Screening diskutieren sollten. Unter den möglichen Nachteile werden die falsch-positiven Ergebnisse genannt, die zu invasiven Untersuchengen führen können.

 Aufhören mit dem Rauchen ist weiterhin die effektivste Vorsorge-Massnahme gegen Lungenkrebs.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013