Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Adipositas: Darmhormon PPY zum Abnehmen doch nicht geeignet, 2004

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Sättigung, Darmhormon PYY, Peptid YY 3-36, Appetitzügler, Übergewicht, Adipositas, Sättigungsgefühl und Hormone.

"Das im Darm von Tieren und Menschen freigesetzte Hormon PPY scheint als Ansatz für eine Adipositasbehandlung doch ungeeignet zu sein. Es erregte im Jahr 2002 erhebliche Aufmerksamkeit, weil es angeblich den Appetit und das Körpergewicht bei Nagetieren verringerte (Nature 2002; 418: 650-654). Die Substanz wurde in der Folgezeit von verschiedenen Firmen hergestellt.
Jetzt sprechen Wissenschaftler aus 15 Forschungseinrichtungen, zu denen auch die Berliner Charité gehört, dem Hormon die 2002 behauptete Wirkung als Sättigungsfaktor ab und halten es als potenzielles Mittel für eine breite Anwendung bei der Behandlung der Fettsucht für ungeeignet..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013