Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Akute Pankreatitis: Parenterale vs. Enterale-Ernährung

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Nahrung, Ernährung, Pankreasnekrose, Akute Pankreatitis, Pankreas, Nahrungskarenz, Pankreaspseudozyste Parenterale, enterale Ernährung, Sonde, Pseudozyste und Nekrose.

Bei der Therapie der akuten Pankreatitis wird üblicherweise zumindest in der Anfangsphase eine parenterale Ernährung durchgeführt, um den Darm, somit das Pankreas zu entlasten.

Jedoch zeigen neueste Daten, dass enterale Ernährung durch eine Dünndarm-Sonde (z.B. nasojejunale Sonde) bei bestimmten Patientengruppen vorteilhafter sein kann. Studien (1) haben gezeigt, dass kontinuierliche enterale Ernährung im distalen Jejunum die exokrine Pankreassekretion nicht stimuliert, die Gallenblasen-Kontraktionen bleiben jedoch erhalten.

Eine Meta-Analyse in BMJ (2) verglich anhand von 6 randomisiert kontrollierten Studien parenterale Ernährung mit der enteralen bei Patienten mit akuter Pankreatitis.

Im Vergleich zu parenteraler Ernährung hatten Patienten mit enteraler Ernährung weniger Infektionen und weniger chirurgische Interventionen sowie kürzere Krankenhausverweildauer (mittlere Reduktion um 2,9 Tage).

Fazit: Die Autoren ziehen die Schlussfolgerung, dass bei Patienten mit akuter Pankreatitis enterale Ernährung der parenteralen Ernährung überlegen ist.

Somit kommt durch evidenzbasierte Medizin eine weitere allgemein akzeptierte Vorgehensweise  ins Schwanken. 

Das einzige Wehmutstropfen: Wie soll man ohne grossen Aufwand, spricht Röntgen- oder Endoskopie-Kontrolle,  im Klinikalltag mal schnell eine nasojejunale Sonde legen?

1-Vu MK, van der Veek PP, Frolich M, Souverijn JH, Biemond I, Lamers CB, et al. Does jejunal feeding activate exocrine pancreatic secretion? Eur J Clin Invest 1999;29: 1053-9.

2-Paul E Marik et al: Meta-analysis of parenteral nutrition versus enteral nutrition in patients with acute pancreatitis. BMJ 2004;328:1407

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013