Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Verändertes Gesicht der bakteriellen Meningitis und Impfung gegen Haemophilus influenzae

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Meningokokken, Pneumokokken, Bakterien, Bakterielle Meningitis-Diagnose, Impfung, Haemophilus influenzae und Hirnhautentzündung.
Verändertes Gesicht der bakteriellen Meningitis - Abwarten auf CCT verzögert oft die Therapie, bei klinischem Verdacht rasche Therapie mit Antibiotika und Steroiden

"Durch die Regel-Impfungen gegen Haemophilus influenzae Typ b verschiebt sich das Erkrankungsalter der bakteriellen Meningitis. Bei Erwachsenen wird die Diagnostik jedoch dadurch erschwert, dass nicht einmal jeder zweite Patient die klassische Trias aus Fieber, Nackensteifigkeit und mentalen Veränderungen zeigt, wie niederländische Mikrobiologen im New England Journal of Medicine berichten (NEJM 2004; 351: 1849-1859)..." Mehr im DÄ...

  1. Diederik van de Beek et al: Clinical Features and Prognostic Factors in Adults with Bacterial Meningitis. (NEJM 2004; 351: 1849-1859)

  2. de Gans et al: Dexamethasone in adults with bacterial meningitis. N Engl J Med. 2002 Nov 14;347(20):1549-56.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013