Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Glitazone – eine antidiabetische Substanzklasse aus kardiologischer Sicht: Neue Aspekte für eine gefäßorientierte Behandlung bei Diabetes mellitus Typ 2, 2004

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Glitazone, Avandia, Actos, Herzinfarkt, Kardiologie, Pioglitazon, Rosiglitazon, antidiabetische Substanz, Hypertoniek Bluthochdruck, Niere, Nephropathie, kardiovaskuläres Risiko, Kardioprotektion, Vorsorge, Prophylaxe, Insulinresistenz, Diabetes Mellitus, Herzinsuffienz und Metformin,

"Diabetes mellitus Typ 2 zählt zu den großen medizinischen und ökonomischen Herausforderungen. Das mit der Erkrankung einhergehende hohe kardiovaskuläre Risiko erfordert neben der Diabeteseinstellung eine gezielte gefäßorientierte Behandlung. Ein wichtiges Bindeglied zwischen Typ-2-Diabetes und kardiovaskulärer Morbidität und Mortalität ist die Insulinresistenz. Diese lässt sich medikamentös gezielt durch die Substanzklasse der Glitazone mit ihren beiden Vertretern Pioglitazon und Rosiglitazon beeinflussen...." Mehr im DÄ... 

Glitazone – eine antidiabetische Substanzklasse aus kardiologischer Sicht: Neue Aspekte für eine gefäßorientierte Behandlung bei Diabetes mellitus Typ 2. Erdmann, Erland; Hanefeld, Markolf: Deutsches Ärzteblatt 101, Ausgabe 44 vom 29.10.2004, Seite A-2954

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013