Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Schlaganfall-Lyse-Medikament: tPA schädigt Hirnzellen, 2004

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Schlaganfall-Lyse-Medikament, tPA, Gehirn, Xigris, Hirnzellen, Drotrecogin-alpa und Apoplex.
Schlaganfallmedikament “tPA” schädigt Hirnzellen

"Die intravenöse Gabe des Gewebe-Plasminogen-Aktivators (tPA) gilt als die derzeit einzige Therapie, die die Prognose nach einem frischen ischämischen Schlaganfall verbessern kann. Doch nun finden US-Forscher Hinweise darauf, dass tPA Gefäßauskleidung und Hirnzellen schwer schädigt. Die neurotoxische Wirkung könnte jedoch durch Gabe eines weiteren Medikamentes abgeschwächt werden, schreiben sie in der Onlineausgabe von Nature Medicine (2004; doi:10.1038/nm1122)....." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013