Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Sonne verringert das Risiko für Lymphome (Lymphknotenkrebs) 

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Sonne, UV-Strahlen, Strahlung, Bestrahlung, Risiko, Krebs, Lymphknotenkrebs, Lymphom, Melanom, Hautkrebs, Sonnenbad

Wie Lymphknotenkrebs und häufiges Sonnenbaden zusammenhängen
"Studie: Viel Sonne verringert das Risiko für Lymphome.
Wer häufig Sonnenstrahlung ausgesetzt ist, lebt mit einem geringeren Risiko für Lymphknotenkrebs. Das konnten schwedische Wissenschaftler in einer Studie (1) mit knapp 7.000 Menschen zeigen..."

Ein Editorial in JNCI vermutet eine durch das Sonnenlicht erhöhte Produktion von Vitamin D in der Haut als eine mögliche Ursache für die verminderte Rate der Lymphoma (3). Keine generellen Empfehlungen für vorbeugende Sonnenbäder.

1-Karin Ekström Smedby et al: Ultraviolet Radiation Exposure and Risk of Malignant Lymphomas. Journal of the National Cancer Institute, Vol. 97, No. 3, 199-209, February 2, 2005

2-Marianne Berwick et al: Sun Exposure and Mortality From Melanoma. Journal of the National Cancer Institute, Vol. 97, No. 3, 195-199, February 2, 2005

3-Kathleen M. Egan et all: Sunlight and Reduced Risk of Cancer: Is The Real Story Vitamin D?. Journal of the National Cancer Institute, Vol. 97, No. 3, 161-163, February 2, 2005

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013