Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Gerinnungsfaktor VII (rFVIIa): Hämophilie-Medikament nach Hirnblutung

Schlüsselwörter: rekombinant aktivierter Gerinnungsfaktor VII, rFVIIa, Schlaganfall, Blutung, Hirn, Gehirn, Hämophilie-Medikament, Hirnblutung, Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.
Hämophilie-Medikament senkt Sterblichkeit nach Hirnblutung

"Die Behandlung mit dem rekombinanten aktivierten Gerinnungsfaktor VII (rFVIIa) kann das Ausmaß einer Hirnblutung begrenzen, die Mortalität senken und die Schlaganfall-Symptome lindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine “Proof of principle” -Studie im New England Journal of Medicine, wo ein Kommentator jedoch vor voreiligen Schlussfolgerungen warnt..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013