Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Morbus Crohn: Bakterien (MAP) als Ursache?, 2005

Schlüsselwörter:  Morbus Crohn, Bakterien, MAP, Infektion, Durchfall, Diarrhoe, Mycobacterium avium subspecies paratuberculosis, Paratuberkulose, Colitis Ulcerosa, Rinder, entzündliche Darmkrankheit, Krankheit, Therapie, Behandlung und Medikament.

Eine Studie in Lancet Forscher um Saleh A. Naser, University of Central Florida/USA, bringt MAP-Bakterien (Mycobacterium avium subspecies paratuberculosis) als Ursache im Zusammenhang mit Morbus Crohn. MAP-Bakterium löst bei Rindern eine Darmkrankheit (sogenannte Paratuberkulose) aus. Ein möglicher Übertragungsweg von MAP-Bakterien auf Menschen ist noch unbekannt. Die deutschen Experten sehen jedoch bislang keinen Beweis für einen Zusammenhang zwischen der Rinderkrankheit Paratuberkulose und Morbus Crohn.

„Das lebende Bakterium konnte aus dem Blut von 14 (50 Prozent) der Patienten mit Morbus Crohn, zwei (22 Prozent) der Patienten mit Colitis Ulcerosa und bei keiner der Personen ohne entzündliche Darmerkrankungen kultiviert werden.....“ Mehr im Lancet.de...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013