Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Plötzlicher Herztod durch nichtkardiale Medikamente – Risiko durch QTc-Verlängerung

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Plötzlicher Herztod, nichtkardiale Medikamente, QT-Verlängerung, Tod, Arrythmie, Herzryhtmusstörung, Cisaprid, Domperidon, Anti-Psychotika Chlorpromazin, QT-Zeit, Haloperidol, Pimozid, Antibiotika Erythromycin, Clarithomycin. 

"Nichtkardiale Medikamente, die die Repolarisation des Herzmuskels verzögern, sind jährlich für mehrere Hundert Todesfälle in Deutschland verantwortlich. Dies kann man aus den Ergebnissen einer Fall-Kontroll-Studie aus den Niederlanden schließen, die in Kürze im European Heart Journal (2005; doi:10.1093/eurheartj/ehi312) publiziert wird..."  Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013