Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Messung des ausgeatmeten Stickstoff-Monoxid zur Therapie-Management bei chronischem Asthma Bronchiale

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Messung, ausgeatmeter Stickstoff-Monoxid, Therapie-Management, chronisches Asthma Bronchiale, Cortison, Lungenfunktionsprüfung, Lufu, Bronchodilatoren, Test und  Kortison.

Die internationalen Leitlinien für Asthma empfehlen Anpassung der inhalierten Kortikosteroid-Dosis nach den Asthma-Symptomen, dem Bronchodilatoren-Bedarf sowie Ergebnisse der Lungenfunktionsprüfung (LuFu). 

Eine Studie in NEJM untersuchte die Messung des ausgeatmeten Stickstoff-Monoxid (FE(NO)) bei Asthma als eine nicht-invasive-Methode und als eine alternative Untersuchung zur Anpassung einer inhalativen Kortikosteroidtherapie.

Insgesamt 97 Asthma-Patienten, die mit inhalativen Kortikosteroiden behandelt wurden, wurden 12-Monate lang entweder auf der Basis der Messungen von ausgeatmeten Stickstoff-Monoxid (FE(NO)) oder auf konventionellem Wege beobachtet.

Fazit: Nach Auswertung der Ergebnisse kommen die Mediziner zu der Schlußfolgerung, dass durch Messungen vom ausgeatmeten Stickstoff-Monoxid (FE(NO)) die Erhaltungsdosen von inhalierten Kortikosteroiden signifikant reduziert werden können.

Somit bietet die Messung der ausgeatmeten Stickstoff-Monoxid eine vielversprechende nicht-invasive Alternativmethode  zur Anpassung einer inhalativen Kortikosteroidtherapie.

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013