Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Zervixkarzinom (Gebärmutterhalskrebs): Vorsorge mit Impfung, 2005

Schlüsselwörter:Zervixkarzinom, Genitalwarzen, HPV-Infektione, Gebärmutterhalskrebs, Vorsorge, Impfung, Krebs, humanes Papillomavirus, HPV, Typ 6, 11, 16 und 18, Warzen, Infektionen, Impfstoff, Vakzin  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament. 
Zervixkarzinom: Prävention durch Impfung möglich

"Mit einer Vakzine, die gegen die humanen Papillomaviren (HPV) Typ 6, 11, 16 und 18 gerichtet ist, konnte in einer internationalen Studie die Rate persistierender HPV-Infektionen um 90 Prozent reduziert werden. Da aufgrund dieser Virusinfektionen ein Zervixkarzinom entstehen kann, könnte eine HPV-Impfung nicht nur die Entstehung schmerzhafter und schwierig zu therapierender Genitalwarzen verhindern, sondern möglicherweise auch Zervixkarzinome..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013