Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

ASS: Primärprävention mit Aspirin ab dem 50. Lebensjahr?

Schlüsselwörter: ASS, Primärprävention, Aspirin, 50. Lebensjahr, Acetylsalicylsäure, Herzinfarkt, Magenblutung, Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.
Primärprävention mit Acetylsalicylsäure ab dem 50. Lebensjahr?  - noch unklar ob Nutzen oder Risiken (Blutungsrisiko) überwiegen

Kontroverse in BMJ, ob ASS grundsätzlich ab dem 50. Lebensjahr eingenommen werden soll.

Generell sollten nur Personen ASS einnehmen, die ein mindestens dreiprozentiges Risiko innerhalb der nächsten fünf Jahre haben, an einem vaskulären Ereignis, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall zu erkranken. Elwood ist der Ansicht, dass 80 Prozent der Männer und 50 Prozent der Frauen über 50 Jahre diese Bedingung erfüllen. Da 90 bis 95 Prozent niedrig dosiertes ASS problemlos nehmen könnten und diese Substanz möglicherweise auch das Krebs- und das Demenzrisiko vermindert, sollte jeder Bürger über die Einnahme selbst entscheiden... "

Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013