Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

 Infektiöse Endokarditis: Häufig iatrogene Ursache, MRSA-Ausbreitung

Schlüsselwörter:Infusionen, Infektiöse Endokarditis, Herzklappen, Antibiotika, Infusion, iatrogene Ursache, MRSA-Ausbreitung, Infektionsrisiko, Hygiene,  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.
Häufige iatrogene Ursache der Infektiösen Endokarditis – Ausbreitung von MRSA

"Trotz aller Empfehlungen zur Antibiotika-Prophylaxe ist die Inzidenz der Infektiösen Endokarditis (IE) in den letzten drei Jahrzehnten nicht gesunken. Wegen der Zunahme der Infusionsbehandlungen und anderer medizinischer Infektionsrisiken wollen Experten im amerikanischen Ärzteblatt sogar einen Anstieg für die Zukunft nicht ausschließen. Global gesehen werden die meisten Infektionen durch Staphylococcus aureus ausgelöst. In einigen Ländern ist der Anteil multiresistenter MRSA relativ hoch..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013