Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Impfung: Kein allgemeines Risiko für Infektionen, 2005 

Schlüsselwörter: Impfung, Risiko, Infektionen, Impfstoff, Infektion, Infektionsrisiko, Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament.
Folgende Impfungen wurden in der Studie untersucht: Haemophilus influenzae Typ b (Hib); Diphtherie-Tetanus-inaktiviertes Poliovirus (DTP); Diphtherie-Tetanus-azelluläre Pertussis-inaktiviertes Poliovirus; Pertussis-Ganzkeimimpfstoff; Masern-Mumps-Röteln (MMR) und orales Poliovirus.

"Nicht nur ausgesprochene Impfgegner äußern die Befürchtung, die Vielzahl der Impfungen im Kindesalter könnte das Immunsystem überfordern. Es sei dann nicht mehr in der Lage, auf nicht durch die Impfung erfasste Erreger zu antworten. In der Konsequenz würden die Impfungen nicht zu weniger, sondern zu mehr Infektionen führen. Eine bevölkerungsbasierte Kohortenstudie aus Dänemark im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2005; 294: 699-705) findet hierfür aber keine Hinweise..." Mehr im DÄ...

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013