Medknowledge

Suchkatalog 

Home

Suche

Datenbanken

Newsletter

Bücher

Kontakt

Englisch

 

Ärzte (mit Login)

Forum für Fachkreise
Fachgebiete
Evidenzbas. Medizin
Medizindatenbanken
Leitlinien

Ärzte (ohne Login)

Online-Fortbildung
Qualitätsmanagement
DRG   ICD-10,  OPS 
Medizinprodukte/Firmen__

Recherche

Medline-Abstracts
Neue Medikamente
Literaturservice

Weiteres

Pharmaseiten-- 
Medizinstudium
Jobs   Ausland

 

 

Prostatakrebs: Reduktion der Sterblichkeit möglichweise ein Will-Rogers-Phänomen (Selbsttäuschung), 2005 

Schlüsselwörter:  Krankheit, Therapie, Behandlung, Medikament, Prostatakrebs, PSA-Screening, Reduktion, Sterblichkeit, Selbsttäuschung, Will-Rogers-Phänomen und  Prostatakarzinom.

Gleason-Score wird heute von den Pathologen aus unklaren Gründen höher eingestuft als vor 15 Jahren. Ergebnis: höhere Mortalitätsraten bis zu 28% und Übertherapie der Prostatakrebs

"In den USA ist die Sterblichkeit am Prostatakarzinom seit Einführung des PSA-Screenings gesunken. Doch ist dies wirklich ein Behandlungserfolg oder vielmehr eine Selbsttäuschung aufgrund des so genannten Will-Rogers-Phänomens, wie eine Studie im Journal of the National Cancer Institute (JNCI 2005; 97: 1248-1253) vermuten lässt.." Mehr im DÄ...

  1. Peter C. Albertsen et al: Prostate Cancer and the Will Rogers Phenomenon Journal of the National Cancer Institute, Vol. 97, No. 17, 1248-1253, September 7, 2005

  2. Recent Improvements in Prostate Cancer Outcomes May Be Result of Shift in Classification

  3. Will Rogers phenomenon

 

 

Patienten

Übersicht
Krankheiten
Fachkliniken
Medikamente-Preisvergleich

Home Kontakt Impressum  Newsletter Nutzungshinweise

Copyright © 2000 [Medknowledge.de]. Alle Rechte vorbehalten.

Stand: 25. Mai 2013